News

QUICKSAND – Endlich kommt die Reunion auch nach Deutschland

Quicksand

Ganze 16 Jahre ist es her, dass die Post Hardcore Band Quicksand vor deutschem Publikum spielte.

In ihrer Hauptschaffenszeit zwischen 1990 und 1995 veröffentlichte die Band die Longplayer ‚Slip‘ (1993) und ‚Manic Compression‘ (1995) – zwei Alben, welche die gesamte Alternative Music-Szene maßgeblich beeinflussten und Quicksand als eine der wichtigsten Post Hardcore Bands manifestierte. Nach ausgedehnten Touren mit Fugazi, Rage Against the Machine, Helmet und Offspring löste sich die Band um Mastermind Walter Schreifels  leider kurz vor dem großem Durchbruch auf. 

Nach der Auflösung spielten  die Mitglieder in verschiedenen namenhaften Bands – so gründete Schreifels die legendäre Band ‚Rival Schools‘, Sergio Vega wurde Bassist der ‚Deftones‘, Tom Capone schloss sich ‚Instruction‘ an und Alan Cage wurde Teil der Band ‚Burn‘.

Kaum eine Reunion ist so fieberhaft erwartet worden wie die Quicksands. Knapp eineinhalb Jahrzehnte später fanden die Legenden 2012 bei dem Festival zum 25jährigen Bestehen ihrer Plattenfirma Revelation Records mit einer fünf Tracks langen Show spontan wieder zusammen.

Im Juni werden Quicksand für einige Festivaltermine nach Europa kommen und im Zuge dessen zwei Shows in Hamburg und Berlin geben.

Tickets sind ab Mittwoch den 12.02.2014 exklusiv auf Eventim.de, sowie ab 19.02.2014 an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Quicksand

07.06.2014 Hamburg | Uebel & Gefährlich
10.06.2014 Berlin | So36