News

BETONTOD: Neues Label, neues Album & Tour

Betontod

Die Rheinberger Punkband Betontod geht das Jahr 2015 mit neuen Strukturen an. Mit dem Wechsel zum Label Columbia/Sony Music steht jetzt auch der Veröffentlichungstermin des neuen Albums fest: „Traum von Freiheit“ erscheint am 27.02.2015.

Über 1000 Konzerte selbst organisiert, 7 Studio- und 3 Live-Alben veröffentlicht, zweimal in Wacken, beim größten Metal-Festival der Welt, gespielt und mit dem letzten Album „Entschuldigung für Nichts“ im September 2012 Platz 10 der deutschen Media Control erreicht – die Bilanz der Punk-Band aus Rheinberg liest sich wie eine DIY-Erfolgsgeschichte.

Das neue Album „Traum von Freiheit“ wurde vom Stammproduzenten Vincent Sorg (Die Toten Hosen, In Extremo, Donots u.a.) in den Principal Studios in Senden/Münsterland aufgenommen und erscheint am 27.02.2015. Das bisher reifste Werk der Rheinberger enthält nicht nur die bisher bekannten Punk- und Rock-Elemente der Vergangenheit, sondern auch einige metallische Ausflüge.

„Wir haben uns auf unsere Wurzeln besonnen“, erklärt Gitarrist Frank Vohwinkel die neue Marschrichtung, „und uns speziell das dritte Album „Schwarzes Blut“ als Vorbild genommen. Ich denke, dass wir damit die musikalische Essenz von Betontod getroffen haben. “ Parallel zur Veröffentlichung treten Betontod zunächst im März 2015 in sieben großen Städten auf, im Sommer folgen Festivalauftritte, bevor im Herbst eine ausgiebige Tournee stattfindet. Die Daten dazu werden noch bekannt gegeben.

„TRAUM VON FREIHEIT – TOUR 2015“
13.03.15 Berlin C-Club
14.03.15 Dresden Alter Schlachthof
18.03.15 A-Wien Arena
19.03.15 Frankfurt Batschkapp
20.03.15 CH-Zürich Härterei
26.03.15 Hamburg Docks
27.03.15 Dortmund Westfalenhalle 3A
28.03.15 München Backstage Werk

Info: www.betontod.de