News

ERIK COHEN: Weißes Rauschen

Erik Cohen - Weißes Rauschen

(RYL NKR/ Rough Trade) Mit Smoke Blow machte sich Jack Letten aka Erik Cohen vor allem in der heimischen Hardcore Punk Szene einen Namen. Als Smoke Blow im Herbst 2011 beschlossen, keine neuen Alben mehr zu veröffentlichen tauschte der Kieler Sänger sein altes Ego Jack Letten gegen Erik Cohen aus. Als Erik Cohen frönt er dabei seine Leidenschaft für düsteren Rock, mit deutschsprachigen Texten, musikalisch irgendwo zwischen Danzig, Bowie, Sisters Of Mercy und Black Sabbath.

Sein Debütalbum „Nostalgie Für Die Zukunft“ überzeugte vor allem mit Hits wie „Chrome“, „Kapitän“ und „Dirigent“ nicht nur alte Smoke Blow Fans, sondern erntete auch bei den Musikkritikern große Lobeshymnen. Mit seinem zweiten Album „Weißes Rauschen“ zelebriert der Meister seinen gewohnten Stil. Klassisch arrangierte Melodien treffen auf düstere und eingängige Rockmusik. Auf den zehn Songs zeigt sich Erik Cohen in kompositorischer Bestform und beweist einmal mehr, warum er seit Jahren zu den besten Independent-Künstlern der deutschen Musikszene zählt. Große Überraschungen gibt es auf dem Album jetzt zwar nicht, was aber auch absolut in Ordnung ist. Die Handschrift ist unverkennbar und so soll es auch sein! Schön, wenn manches einfach so bleibt, wie es am besten ist.

8 Stars (8 / 10)

Info: www.facebook.com/erikcohenofficial

Erik-Cohen Tourdaten